Nachträglicher Einbau

Aluminium-1/2-Rollladensystem

Das Formado-Markensystem

Das Formado-Markensystem ist ein 1/2-Rundrollladen mit klassischer Halbmondform. Besonders formschön beim geringen Laibungseinbau und bei der Montage auf dem Mauerwerk. Die Scharnierung der Öffnungsklappe liegt außerhalb des Sichtbereiches.

Rollladenkasten:

  • für Wartung leicht zugänglich
  • rollgeformt und stranggepresst
  • Kastengrößen in mm: 125, 137, 150, 165, 180
  • Verschluss außerhalb des Sichtbereiches

Mögliche Zusatzausstattung (gegen Aufpreis erhältlich):

  • Insektenschutzgitter
  • Mini-Quick-Hochschiebesicherung
  • Sicherheitsendleiste
  • vordere Rundabdeckung

Mögliche Bedienungsarten:

  • Gurtzug
  • Kurbelgetriebe (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Komfort-Motorgetriebe (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Funkmotor (gegen Aufpreis erhältlich)

Aluminium-1/4-Rundrollladensystem

Das Partico-Markensystem

Durch die 1/4-Rundung und die obere Flachform eignet sich Partico optimal für die Montage komplett in der Laibungsöffnung unter dem Sturz.

Rollladenkasten:

  • für Wertung leicht zugänglich
  • rollgeformt
  • Kastengrößen in mm: 150, 180, 205
  • harmonische Einbauoptik unter Sturz

Mögliche Zusatzausstattung (gegen Aufpreis erhältlich):

  • Sicherheitsendleiste
  • vordere Rundabdeckung

Mögliche Bedienungsarten:

  • Gurtzug
  • Kurbelgetriebe (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Komfort-Motorantrieb (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Funkmotor (gegen Aufpreis erhältlich)

Rollladen-Aufsatzkastensystem

Das Tandema-Markensystem

Die Rollladen-Aufsatzkästen werden durch ein Adapterprofil direkt mit dem jeweiligen Fenster verbunden. Die Kästen werden praktisch auf das Fenster aufgesetzt. Das Fenster, inklusive dem kompletten aufgesetzten Rollladenkasten, wird erst an der Baustelle eingebaut. Der Aufsatzkasten besteht aus extrudiertem Kunststoff, die Seitenteile aus Kunststoff-Spritzguss. Eine Aluminium-Ausstattung nach RAL oder Folienausstattung mit Renolit-Folien ist gegen Aufpreis möglich.

Vorbaurollladenmarke für die Nachrüstung und den Neubau

Das Varimaxx-Markensystem

Bei dem Varimaxx-Rollladensystem wird die Optik durch die fünfeckige Kastenform bestimmt. Es wird vor das Fenster in die Laibung gesetzt und schließt flächenbündig mit der Hausfassade ab. Bei besonderen bauseitigen Anforderungen kann es jedoch auch auf der Fassade platziert werden.

Rollladenkasten:

  • für Wartung leicht zugänglich
  • rollgeformt und stranggepresst
  • Kastengrößen in mm: 100, 125, 137, 150, 165, 180, 205
  • lieferbar in 20°, 45° und 90° Abschrägung

Mögliche Zusatzausstattung (gegen Aufpreis erhältlich):

  • Insektenschutzgitter
  • Mini-Quick-Hochschiebesicherung
  • Sicherheitsendleiste
  • vordere Rundabdeckung

Mögliche Bedienungsarten:

  • Gurtzug
  • Kurbelgetriebe (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Komfort-Motorantrieb (gegen Aufpreis erhältlich)
  • Funkmotor (gegen Aufpreis erhältlich)
Auch ein nachträglicher Einbau ist möglich.